Screenshot vom Änderungsantrag zur Urabstimmungsordnung

Zur Einführung von Urabstimmungen in elektronischer Form

Anmerkung: Dieser Text wurde ursprünglich als mitglieder-öffentlicher Brief an den Bundesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen veröffentlicht Lieber Michael, lieber Bundesvorstand, liebe Delegierte zum Länderrat, euch öffentlich zur Kenntnis! Mit großer Sorge und auch einer gewissen Bestürzung habe ich gestern Abend euren Vorschlag an den Länderrat zur Kenntnis genommen, die Urwahlordnung des Bundesverbandes um die Möglichkeit eines elektronischen Abstimmverfahrens zu erweitern. In eurer Begründung sprecht ihr davon, “mit der Zeit” gehen zu wollen....

September 28, 2017 · 6 min · Patrick Hanft
Logo PC-Wahl

Wie unsicher ist die Bundestagswahl? Versuch einer Bewertung

Anmerkung: Dieses Posting erschien (leider) zuerst auf Facebook Am vergangenen Donnerstag hat der Chaos Computer Club Schlagzeilen mit der Nachricht gemacht, dass durch schwerwiegende Schwachstellen der bei der Bundestagswahl in vielen Wahldienststellen eingesetzten Software “PC-Wahl 10” prinzipiell eine Manipulation der Bundestagswahl nicht ausgeschlossen scheint. Ich versuche im Folgenden eine vorsichtige Bewertung für politisch interessierte Menschen, die sich mit einer Einordnung der vom CCC veröffentlichten technischen Details schwer tun. Ich berufe mich hierbei auf meine Erfahrung als Wahlhelfer (bei knapp 10 Wahlen in zwei Bundesländern innerhalb der vergangenen 13 Jahre, knapp die Hälfte davon als Vorsteher des jeweiligen Wahlvorstandes), mein abgeschlossenes Informatikstudium, sowie meine berufliche Praxis als Network Engineer und den dabei entstehenden Berühungspunkten mit IT-Security....

September 9, 2017 · 6 min · Patrick Hanft

Computerbasierte Wahlen – und warum sie nicht funktionieren können

Ein Vorwort Vergangenen Sonntag begann die „#GreenPrimary“, die europaweite Online-Vorwahl zur Bestimmung europäischer Spitzenkandidat*innen für die Europawahl 2014. Die Bundesdelegiertenkonferenz hat am 20.10.2013 in Berlin entschieden, dass Bündnis 90/Die Grünen sich an der Durchführung dieser Online-Primary beteiligt. Diese Entscheidung ist hinzunehmen, und ich denke alle, die hinter der Kritik an computergestützten Wahlverfahren stehen, wünschen, dass die Umsetzung erfolgreich, sicher und ohne Zwischenfälle erfolgt. Dennoch halten wir an unserer Grundsatzkritik fest. Denn wir teilen weiterhin die Bedenken, die auch die österreichischen Grünen veranlasst haben, aus dem Primary-Projekt auszusteigen....

November 12, 2013 · 8 min · Patrick Hanft